twitter facebook

Gesundheits- und Krankenpflege

Kurzbeschreibung der Gesundheits- und Krankepflegeausbildung

Ausbildungsdauer: 3 Jahre
Beginn: 1. Oktober jeden Jahres
Theorie: 2.100 Stunden
Praxis: 2.500 Stunden
monatliche Ausbildungsvergütung:   1. Lehrjahr € 1.010,69
2. Lehrjahr € 1.072,07
3. Lehrjahr € 1.173,38

Zugangsvoraussetzungen:

  • die gesundheitliche Eignung für die Ausübung des Berufes,
  • der Realschulabschluss oder eine andere gleichwertige, abgeschlossene Schulbildung oder
  • der Hauptschulabschluss oder eine gleichwertige Schulbildung, zusammen mit
    • einer erfolgreich abgeschlossenen Berufsausbildung mit einer vorgesehenen Ausbildungsdauer von mindestens zwei Jahren oder
    • die Erlaubnis als Krankenpflegehelferin oder Krankenpflegehelfer oder einer erfolgreich abgeschlossenen landesrechtlich geregelten Ausbildung von mindestens einjähriger Dauer in der Krankenpflegehilfe oder Altenpflegehilfe.

Ausbildungsziele:

Die Ausbildung für die Pflege soll insbesondere dazu beitragen,

  • die folgenden Aufgaben eigenverantwortlich durchzuführen:
    • Erhebung und Feststellung des Pflegebedarfs, Planung, Organisation, Durchführung und Dokumentation der Pflege,
    • Evaluation der Pflege, Sicherung und Entwicklung der Qualität der Pflege,
    • Beratung, Anleitung und Unterstützung von zu pflegenden Menschen und ihrer Bezugspersonen in der individuellen Auseinandersetzung mit Gesundheit und Krankheit,
    • Einleitung lebenserhaltender Sofortmaßnahmen bis zum Eintreffen der Ärztin oder des Arztes.
  • die folgenden Aufgaben im Rahmen der Mitwirkung auszuführen:
    • eigenständige Durchführung ärztlich veranlasster Maßnahmen,
    • Maßnahmen der medizinischen Diagnostik, Therapie oder Rehabilitation,
    • Maßnahmen in Krisen- und Katastrophensituationen.
  • interdisziplinär mit anderen Berufsgruppen zusammenzuarbeiten und dabei multidisziplinäre und berufsübergreifende Lösungen von Gesundheitsproblemen zu entwickeln.

Lernbereiche der theoretischen Ausbildung:

  • Pflege- und Gesundheitswissenschaften
  • Naturwissenschaften, z. B. Medizin
  • Geistes- und Sozialwissenschaften
  • Recht, Politik und Wirtschaft

Praktische Ausbildung:
Gesundheits- und Krankenpflege von Menschen aller Altersgruppen in der stationären Versorgung:

  • Innere Medizin, Geriatrie, Neurologie, Chirurgie, Gynäkologie, Pädiatrie, Wöchnerinnen und Neugeborenenpflege
  • Rehabilitative und palliative Gebiete
  • Ambulante Versorgung in präventiven, kurativen, rehabilitativen und palliativen Gebieten

Differenzierung:
Gesundheits- und Krankenpflege

  • Innere Medizin
  • Chirurgie
  • Psychiatrie

Bewerbungen werden fortlaufend angenommen.

Bildungszentrum für Gesundheit,
Mathildenhöhe

Dieburger Straße 30
64287 Darmstadt
Deutschland

Telefon: 06151-402 4050
arndt.blessing@bzg-mathildenhoehe.de
Sekretariat BZG:

Tanja Höhl | Telefon: 06151-402 4053
tanja.hoehl@bzg-mathildenhoehe.de

Angela Iffland | Telefon: 06151-402 4052
angela.iffland@bzg-mathildenhoehe.de

Kerstin Vogl | Telefon: 06151-402 4053
kerstin.vogl@bzg-mathildenhoehe.de